Deutsche sehen im Schnitt acht Videos täglich im Internet

Eine neue Studie die der BITKOM in Zusammenarbeit mit den Marktforschern von Comscore durchgeführt hat, kommt zu interessanten Ergebnissen:

  • Deutsche sehen sich im Schnitt täglich acht Videos im Internet an.
  • Der Videokonsum im Internet summiert sich dabei auf knapp 50 Minuten pro Tag (im Vorjahr waren es noch 34 Minuten).
  • Neben den typischen Internet-Clips werden verstärkt Serien, Dokumentationen, Comedy-Formate oder ganze Spielfilme angesehen.
  • Unangefochtene Video-Plattform Nr. 1 ist und bleibt Youtube mit einem Marktanteil von 70 Prozent.
Aber was bedeutet das für das Online- und Social-Media-Marketing? Ganz einfach: Videos sind noch wichtiger geworden, als sie es eh schon waren. Gerade in Verbindung mit Blog, Twitter und Facebook entwickeln Youtube-Videos – auch dank der recht guten Platzierung im Google-Suchindex – eine besonders große Wirkung.

Die beste aktuelle Infografik über Social Media [UPDATED]

Wir haben es gefunden: das wahrscheinlich umfassendste (sic!) Schaubild, dass das Social Web zu bieten hat. Ja, und damit meine ich nicht, dass es die übersichtlichste, bunteste oder durchdachteste Infografik im Web 2.0 ist. Es ist nur ein erneuter Versuch, die Dimension der gegenwärtigen Nutzung und das Wachstum von sozialen Netzwerken zu erfassen, zugegeben, mit einem kleinen US-Schwerpunkt.

Mittlerweile kommt Social Media ein Teil des persönlichen Lebens ebenso wie im geschäftlichen Umfeld. Immer mehr Recruiter/Headhunter referenzieren ihre Auswahl von Kandidaten im Vorfeld auf deren Reputation in Social-Media (beispielweise auf LinkedIn). Abgesehen davon sind die gemeinsame Nutzung von Informationen durch Blogs und soziale Netzwerke steigt jeden Tag.

Wie Nutzer Geschichten erzählen und Facebook so 1 Trillion Klicks schafft

Bitteschön: Das  soziale Netzwerk Facebook, das lange als verspielt, jung und unsicher galt, hat es geschafft: Im Juni wurden erstaunliche 1.000.000.000.000 (eine Trillion) Seitenzugriffe verzeichnet. Damit ist Facebook ist die meistbesuchte Website. Die just veröffentlichten Daten stammen von DoubleClick, einer Google-Tochter Display Planner Google Adwords.

Allein im besagten Monat erreichte Facebook mehr als 870 Millionen Unique Visitors. Nur zum Vergleich: Dies übersteigt die Zahl der registrierten Nutzer um rund 120 Millionen, (wohl angesichts der verschachtelten Architektur an Seiten und Links).

Social Media und die Wirkung für Marketing, Website-Traffic und SEO

Kaum dass ich meinen Beitrag über die Relevanz von Social Media für das Suchmaschinen-Ranking veröffentlicht habe, läuft mir die unten stehende Grafik über den Weg. Darin zu sehen: Die Wirkung verschiedener Social-Media-Dienste hinsichtlich Kundenkommunikation, Marken-Darstellung, Besucherzahlen und SEO.

Leider bezieht sich die Darstellung – wie so häufig – lediglich auf den amerikanischen Markt. Dienste wie Digg, Reddit und StumbleUpon spielen hierzulande praktisch keine Rolle. Trotzdem ist die Grafik mehr als einen Blick wert, zumal ja Facebook, Twitter, Youtube & Co. auch im deutschsprachigen Raum die wichtigsten Dienste sind.