Studie zum mobilen Internet: Mobile Effects September 2011 von Tomorrow Focus

Der Burda-Online-Vermarkter Tomorrow Focus Media hat eine neue Studie rund um die Nutzung und Verbreitung von internetfähigen Handys und den entsprechenden Diensten veröffentlicht (PDF-Download). Dabei kommen die Burda-Marktforscherunter anderem zu folgenden Ergebnissen:

  • Mobiles Surfen nimmt weiter zu
  • Flatrates weiter auf Erfolgskurs
  • Android überholt Apple iOS
  • Social Media & kostenlose Apps gewinnen weiter an Bedeutung

Die genauen Zahlen und viele weitere Daten finden Sie hier:

Mobile Effects September 2011

Mobiles Internet: Die iPhone-Nutzungszeiten deutscher Anwender

Der Erfolg content-getriebener Social-Media- und Blog-Angebote hängt nicht ganz unwesentlich davon ab, wann was gepostet wird. Denn wie im richtigen Leben wird auch online der bestraft, der mit seinen Informationen zu spät kommt. Die Werbevermarktungsagentur apprupt hat sich mal genau angesehen wann in Deutschland das mobile Internet auf dem iPhone am häufigsten genutzt wird. Wenig überraschende Erkenntnis: Am Morgen und am Abend, also zur so genannten Drivetime und nach Feierabend.

Übrigens: Wann Sie am effektivsten twittern können Sie beispielsweise mit Hilfe des Dienstes Tweriod feststellen. Die beste Zeit für Facebook-Postings finden Sie in dieser Studie.

Zum Vergrößern der Grafik einfach draufklicken: