Deutsche sehen im Schnitt acht Videos täglich im Internet

Eine neue Studie die der BITKOM in Zusammenarbeit mit den Marktforschern von Comscore durchgeführt hat, kommt zu interessanten Ergebnissen:

  • Deutsche sehen sich im Schnitt täglich acht Videos im Internet an.
  • Der Videokonsum im Internet summiert sich dabei auf knapp 50 Minuten pro Tag (im Vorjahr waren es noch 34 Minuten).
  • Neben den typischen Internet-Clips werden verstärkt Serien, Dokumentationen, Comedy-Formate oder ganze Spielfilme angesehen.
  • Unangefochtene Video-Plattform Nr. 1 ist und bleibt Youtube mit einem Marktanteil von 70 Prozent.
Aber was bedeutet das für das Online- und Social-Media-Marketing? Ganz einfach: Videos sind noch wichtiger geworden, als sie es eh schon waren. Gerade in Verbindung mit Blog, Twitter und Facebook entwickeln Youtube-Videos – auch dank der recht guten Platzierung im Google-Suchindex – eine besonders große Wirkung.

Facebook ist ein Tummelplatz für Erwachsene, nicht für Jugendliche

Noch immer stehen viele Unternehmen und Selbständige Facebook skeptisch gegenüber. Insbesondere heisst es gerne, Facebook sei ein soziales Netz für Jugendliche und junge Erwachsene. Dabei genügt schon ein Blick auf die schiere Mitgliederzahl, um von Gegenteil überzeugt zu werden. So spricht Facebook von über 800 Millionen Mitgliedern. Der Monitoring- und Statistik-Dienst Social Bakers kommt (Stand heute, 22.11.11) auf 773,61 Millionen aktive Facebook-Accounts, was immer noch eine gewaltige Menge ist. Schon rechnerisch müssen da auch ältere Semester in relevanter Menge darunter sein.