Twitter Bester Tweet aller Zeiten

Social Media für Marken: Dies ist der erfolgreichste Tweet – bis jetzt

Screenshot Social Media Twitter Marken Kitkat Tweet Apple iPhone6plus #bendgateWelche Beratungsempfehlung wird für die Social-Media-Kommunikation von Marken als eine von vielen Faustregeln am häufigsten gegeben? Ist es die Handlungsmaxime, immer schnell auf Ereignisse, besonders natürlich bei Kritik zu Produkten und Kommentaren im eigenen Wirkungsbereich, zu reagieren? Oder konstruktiv und diszipliniert – also: brav – entlang umfangreicher Prozessabläufe von Social-Media-Guidelines für das Unternehmen zu handeln, die zuvor aufwändig und kostenintensiv erstellt wurden?

Der Erfolg gibt nach neuem Kenntnisstand denen Recht, die sich sowohl Zeit zum reflektierten Nachdenken für ein optimales Ergebnis lassen als auch mutig genug sind, sich auf fremdes Terrain bewegen. Das konkrete Fallbeispiel: Tatsächlich ist es dem Hersteller eines weltweit bekannten Schokoriegels, Nestlé, gelungen, auf Twitter mit einigem zeitlichem Abstand und der Stellungnahme auf Geschehnisse einer völlig anderen Branche einen Volltreffer zu landen.

Für schlaue Jäger im Social-Media-Raum: Hootsuite und Ow.ly nutzen nun 3 Millionen User

Kleine Eule, große Marke: Ein beliebtes Tools für die Verwaltung von unterschiedlichen Social-Media-Auftritten ist die Hootsuite. Der Service bietet neben der attraktiven Benutzeroberfläche, die per Browser bedienbar ist, noch ein attraktives Merkmal: Eine weise Eule als Maskottchen, die ständig und überall auftaucht. Als wäre dies nicht genug, schaffte sie auch den Sprung in die Hootsuite-eigene Linkverkürzung-Domain ow.ly (bzw. ow.li). Der Social-Media-Dienst verzeichnet inzwischen weltweit mehr als 3 Millionen Anmeldungen seit dem Start vor drei Jahren, davon allein 1 Million in den letzten sechs Monaten. Zur Feier des Tages, vielmehr der dreimillionsten Anmeldung, hat Hootsuite jetzt eine entsprechende Infografik mit interessanten Einblicken in die Benutzerstatistik veröffentlicht.

Auf die Zeitung, fertig, los! Paperboy App zur Erkennung von Print-Artikeln gestartet

– Quelle: YouTube

Seit kurzem steht die kostenlose Paperboy App für Android und iPhone Smartphones bereit. Damit kann ein Foto von einem Zeitungs-oder Zeitschriftenartikel aufgenommen werden und die Paperboy Bilderkennung-Technologie nutzt dieses, um die digitale Version des Artikel – sofern vorhanden – zu finden.

So lassen sich digitale Artikel über Social Media verbreiten oder alternativ in der Bibliothek der Anwendung oder in Evernote speichern, einer beliebten Anwendung zur Erstellung und Bearbeitung von Notizen wie Texten über unterschiedliche mobile Geräte hinweg.

Ihre Unternehmens-Strategie für das Zeitalter des mobilen Internets

Apps und das mobile Internet sind nicht nur die Zukunft, sondern genau genommen auch die Gegenwart des Web. So entzückte mich kürzlich auf der Fahrt zur Arbeit der Nachrichten-Sender Bayern 5 mit der Reportage Das Auto und die Jugend. Tenor des kurzen Beitrags war, dass Jugendliche und junge Erwachsene mittlerweile eher auf das Auto als auf das Handy verzichten würden.

Dazu passt eine aktuelle Umfrage von Forsa und BITKOM: Jeder neunte Teenager besitzt ein eigenes Handy. MP3-Player, Computer und selbst Spielekonsolen sind in weniger Kinderzimmern vertreten als das Mobiltelefon.

Mobiles Internet: Die iPhone-Nutzungszeiten deutscher Anwender

Der Erfolg content-getriebener Social-Media- und Blog-Angebote hängt nicht ganz unwesentlich davon ab, wann was gepostet wird. Denn wie im richtigen Leben wird auch online der bestraft, der mit seinen Informationen zu spät kommt. Die Werbevermarktungsagentur apprupt hat sich mal genau angesehen wann in Deutschland das mobile Internet auf dem iPhone am häufigsten genutzt wird. Wenig überraschende Erkenntnis: Am Morgen und am Abend, also zur so genannten Drivetime und nach Feierabend.

Übrigens: Wann Sie am effektivsten twittern können Sie beispielsweise mit Hilfe des Dienstes Tweriod feststellen. Die beste Zeit für Facebook-Postings finden Sie in dieser Studie.

Zum Vergrößern der Grafik einfach draufklicken: