Die beste aktuelle Infografik über Social Media [UPDATED]

Wir haben es gefunden: das wahrscheinlich umfassendste (sic!) Schaubild, dass das Social Web zu bieten hat. Ja, und damit meine ich nicht, dass es die übersichtlichste, bunteste oder durchdachteste Infografik im Web 2.0 ist. Es ist nur ein erneuter Versuch, die Dimension der gegenwärtigen Nutzung und das Wachstum von sozialen Netzwerken zu erfassen, zugegeben, mit einem kleinen US-Schwerpunkt.

Mittlerweile kommt Social Media ein Teil des persönlichen Lebens ebenso wie im geschäftlichen Umfeld. Immer mehr Recruiter/Headhunter referenzieren ihre Auswahl von Kandidaten im Vorfeld auf deren Reputation in Social-Media (beispielweise auf LinkedIn). Abgesehen davon sind die gemeinsame Nutzung von Informationen durch Blogs und soziale Netzwerke steigt jeden Tag.

Ein Social-Media-Angebot, das Unternehmen nicht ablehnen sollten: Instagram [UPDATED]

Es wird Zeit, die inzwischen etwas angestaubten Social-Media-Icons auf der Startseite Ihres Unternehmens zu erweitern. – Ja, im Ernst: Twitter, Facebook, YouTube und Co. machen sich zwar ganz hübsch oben links (oder rechts). Doch wie bei allen Angeboten im Social Web schlage ich vor, dieses in langen Marketing-Runden abgestimmte digitale Engagement als Chance zur Weiterentwicklung zu begreifen.

Wie: die Mitarbeiter beteiligen sich nicht mal auf Facebook und verbreiten Blog-Postings per Like-Button? Und es twittert kaum jemand aus dem Team? – *Pling* Und schon wird es wird Zeit, eine weitere App zur guten alten Widget-Leiste hinzuzufügen, um Social Media für die Marke und das Unternehmen weiter zu entwickeln.

Social Media und die Wirkung für Marketing, Website-Traffic und SEO

Kaum dass ich meinen Beitrag über die Relevanz von Social Media für das Suchmaschinen-Ranking veröffentlicht habe, läuft mir die unten stehende Grafik über den Weg. Darin zu sehen: Die Wirkung verschiedener Social-Media-Dienste hinsichtlich Kundenkommunikation, Marken-Darstellung, Besucherzahlen und SEO.

Leider bezieht sich die Darstellung – wie so häufig – lediglich auf den amerikanischen Markt. Dienste wie Digg, Reddit und StumbleUpon spielen hierzulande praktisch keine Rolle. Trotzdem ist die Grafik mehr als einen Blick wert, zumal ja Facebook, Twitter, Youtube & Co. auch im deutschsprachigen Raum die wichtigsten Dienste sind.

Start ins neue Jahr – Was Social Media in Zukunft ausmacht

Sind Sie gut hereingekommen? – Die erste Frage zum neuen Jahr, so oder ähnlich, werden Sie in den ersten Tagen von 2011 sicher vielfach im Business oder Privaten gehört haben.

Auch im Web 2.0, in Social-Media-Kanälen und Plattformen, besonders auf Facebook und bei Twitter, auf Flickr und YouTube sowie in den Millionen Blogs weltweit ist der Beginn eines neuen Kalenderjahres ein übergeordnetes, ja zentrales Thema. Immerhin ist dies gleichzeitig auch der Start in ein neues Jahrzehnts, den wir gemeinsam begehen!

Apropos Beginn einer neuen Zeit: Wir freuen uns, Sie auch im neuen Jahr als Freund oder Kunde, interessierter Beobachter oder digitaler Flaneur persönlich oder in Social Media begrüßen zu dürfen und wünschen Ihnen ein erfolgreiches Jahr 2011!