Analyse: Wann lohnt sich das Posten auf Facebook?

Immer wieder stellen sich Unternehmen die Frage, wann im Verlauf des Tages bzw. der Woche die Interaktion auf Facebook am höchsten und damit auch die Kommunikation am effektivsten ist. Die unten stehende Infografik von Social Bench gibt Ihnen zumindest ein paar Hinweise, wann sich die Nutzer und Seitenbetreiber am aktivsten sind.

Allerdings können wir Ihnen aus unserer Praxis versichern, dass es wichtiger ist – unabhängig von der Zeit – überhaupt zielführend auf Facebook aktiv zu sein! Das heißt: Eine informative, gut gebrandete Facebook-Seite aufzubauen, dort regelmäßig interessante Beiträge zu posten, die Interaktion mit den eigenen (und potentiellen) Fans anzuregen und auf anderen, passenden Seiten und Profilen zu interagieren (Kommentare hinterlassen etc.). Wenn das alles passt, ergibt sich das mit den Zeiten fast von selbst…

Mobiles Internet: Die iPhone-Nutzungszeiten deutscher Anwender

Der Erfolg content-getriebener Social-Media- und Blog-Angebote hängt nicht ganz unwesentlich davon ab, wann was gepostet wird. Denn wie im richtigen Leben wird auch online der bestraft, der mit seinen Informationen zu spät kommt. Die Werbevermarktungsagentur apprupt hat sich mal genau angesehen wann in Deutschland das mobile Internet auf dem iPhone am häufigsten genutzt wird. Wenig überraschende Erkenntnis: Am Morgen und am Abend, also zur so genannten Drivetime und nach Feierabend.

Übrigens: Wann Sie am effektivsten twittern können Sie beispielsweise mit Hilfe des Dienstes Tweriod feststellen. Die beste Zeit für Facebook-Postings finden Sie in dieser Studie.

Zum Vergrößern der Grafik einfach draufklicken: