Deutsche sehen im Schnitt acht Videos täglich im Internet

Eine neue Studie die der BITKOM in Zusammenarbeit mit den Marktforschern von Comscore durchgeführt hat, kommt zu interessanten Ergebnissen:

  • Deutsche sehen sich im Schnitt täglich acht Videos im Internet an.
  • Der Videokonsum im Internet summiert sich dabei auf knapp 50 Minuten pro Tag (im Vorjahr waren es noch 34 Minuten).
  • Neben den typischen Internet-Clips werden verstärkt Serien, Dokumentationen, Comedy-Formate oder ganze Spielfilme angesehen.
  • Unangefochtene Video-Plattform Nr. 1 ist und bleibt Youtube mit einem Marktanteil von 70 Prozent.
Aber was bedeutet das für das Online- und Social-Media-Marketing? Ganz einfach: Videos sind noch wichtiger geworden, als sie es eh schon waren. Gerade in Verbindung mit Blog, Twitter und Facebook entwickeln Youtube-Videos – auch dank der recht guten Platzierung im Google-Suchindex – eine besonders große Wirkung.

Studie: In der IT-Branche ist Social Media am Arbeitsplatz eingezogen

Eine aktuelle Studie der IDC (International Data Corporation) im Auftrag von Unisys beleuchtet umfangreich die Arbeitsplatz-Situation in europäischen IT-Unternehmen im Zusammenhang mit dem integrierten Einsatz von Social Media Kommunikation. Für die jährlich erscheinende Untersuchung wurden gezielt mehr als 1.300 sogenannte iWorker befragt – solche Mitarbeiter in IT-Unternehmen, die täglich Informationstechnologie verwenden, sowie über 260 IT-Entscheider. Im Rahmen der weltweit durchgeführten Studie 2011 wurden neben IT-Angestellten aus Deutschland auch solche aus Belgien, Frankreich, Großbritannien und den Niederlanden befragt.