Ein Social-Media-Angebot, das Unternehmen nicht ablehnen sollten: Instagram [UPDATED]

Es wird Zeit, die inzwischen etwas angestaubten Social-Media-Icons auf der Startseite Ihres Unternehmens zu erweitern. – Ja, im Ernst: Twitter, Facebook, YouTube und Co. machen sich zwar ganz hübsch oben links (oder rechts). Doch wie bei allen Angeboten im Social Web schlage ich vor, dieses in langen Marketing-Runden abgestimmte digitale Engagement als Chance zur Weiterentwicklung zu begreifen.

Wie: die Mitarbeiter beteiligen sich nicht mal auf Facebook und verbreiten Blog-Postings per Like-Button? Und es twittert kaum jemand aus dem Team? – *Pling* Und schon wird es wird Zeit, eine weitere App zur guten alten Widget-Leiste hinzuzufügen, um Social Media für die Marke und das Unternehmen weiter zu entwickeln.