Screen Logo Twitter

Die wichtigsten Gründe – die populärsten Marken: Wie wichtig Twitter 2014 ist

 Screen Logo Twitter

Die wichtigste Marke auf Twitter ist – nicht Twitter, sondern YouTube! Dieses einerseits ungewöhnlich wirkende, aber bei näherer Betrachtung kaum überraschende Detail liefert eine aktuelle Auswertung der Analyse-Plattform Twitter Counter. Doch nicht nur reine Social-Media-Marken sind populär unter Nutzern des Kurznachrichtendienstes. Neben Anbietern naheliegender Unterhaltungselektronik und beliebten Franchise-Ketten wachsen auch die Nutzerzahlen der großen Sport- und Luxusmarken sowie Medien im digitalen Umfeld immer stärker. Einen zusätzlichen Schub versprechen neu angekündigte Werbeformen auf Twitter.

Auf die Zeitung, fertig, los! Paperboy App zur Erkennung von Print-Artikeln gestartet

– Quelle: YouTube

Seit kurzem steht die kostenlose Paperboy App für Android und iPhone Smartphones bereit. Damit kann ein Foto von einem Zeitungs-oder Zeitschriftenartikel aufgenommen werden und die Paperboy Bilderkennung-Technologie nutzt dieses, um die digitale Version des Artikel – sofern vorhanden – zu finden.

So lassen sich digitale Artikel über Social Media verbreiten oder alternativ in der Bibliothek der Anwendung oder in Evernote speichern, einer beliebten Anwendung zur Erstellung und Bearbeitung von Notizen wie Texten über unterschiedliche mobile Geräte hinweg.

Mehr Werbegelder in digitale Medien

Richtig, es handelt sich lediglich um Zahlen über digitale Medien aus dem US-Markt. Aber diese sind sicherlich auch ein Vorzeichen für Europa. So berichtet eMarketer:

The No. 1 strategy for marketers who wanted to improve effectiveness without spending more, according to the June 2009 poll, was shifting from traditional to digital media.