Kommunikation Marke Instagram

Instagram für Unternehmen: Markenprofil durch Foto-Kommunikation stärken

Der schleichende Verlust organischer Reichweite auf Facebook wirft eine Reihe von Fragen bei Unternehmen auf: Worauf soll die Kommunikation ihr Engagement in Social Media Marketing konzentrieren? – Twitter? Vergleichsweise sehr dialog-orientiert und abhängig von Live-Ereignissen. Google+? Mitunter zu wenig relevant. Pinterest? Angesichts der Bilder-Recherche oft zu zeitaufwändig. Gemeinsam mit unseren Kunden arbeiten wir bei mindrockets laufend daran herauszufinden, welche Plattformen die effektivsten zur Ansprache bestimmter Zielgruppen in Kampagnen und dauerhaft erfolgreich sind. Besonders, wenn die demografische Zusammensetzung im jüngeren Altersbereich liegt, empfehlen wir eine Steigerung des Engagements und Einsatz von Budget für Instagram, um die Markenbekanntheit zu verbessern und damit den Umsatz eines Produktes oder einer Leistung zu erhöhen.

Instagram-Profil eingerichtet – und jetzt?

Der häufigste Fehler, den Unternehmen auf Instagram machen, ist, ständig Bilder aus Bilddatenbanken (Stock-Fotos) oder Bilder in geringer Qualität zu posten. Tatsächlich wird die Marke dadurch eher beschädigt als gefördert. Nutzer lehnen es ab, so offensichtlich – schlecht – angesprochen zu werden.

Zu den Anfängen von Werbung standen Marketingleute vor der Herausforderung, vom besonderen Nutzen ihrer Produkte zu überzeugen.der Schlüssel dafür war Information. Als sich immer ausgefeilteres Marketing entwickelte, wurde ein Schwerpunkt auf die sinnliche Qualität von Produkten immer wichtiger. Wie kann ein Produkt mehr Spaß und Freude in das Leben des Benutzers bringen? Wie passt das Produkt nahtlos in das Leben der Zielgruppe und verbessert tatsächlich die Lebensqualität?

Die gesamte Geschichte der Marke erzählen

Eine Marke braucht eine Persönlichkeit und Fans sind von der Möglichkeit fasziniert, eine Rundumsicht auf eine Marke zu erhalten.
Wie lässt sich das umsetzen? Durch ein Instagram-Profil mit Knalleffekt, damit es die Nutzer regelrecht freut, wenn ein Posting darüber im Newsfeed erscheint!

Hier kommen einige Inspirationen für Postings, die sich nutzen lassen, um das Instagram-Profil aktuell und interessant zu halten:

  • Produkt-Postings – Nicht die üblichen Fotos aus dem Bild-Archiv. Sondern eine erschaffene Bilderwelt mit Produkten im Einsatz, um den Fans die Einfachheit im Gebrauch, sprich Benutzerfreundlichkeit, zu zeigen.
  • Backstage-Bilder – Wer sind die Gesichter, die Personen, die Aktivitäten hinter einer Marke? Immer spannend ist, was das Team (nicht nur in der Produktentwicklung, auch im Marketing und in der Geschäftsleitung) hinter den Kulissen gerade beschäftigt, welche Aktion gerade vorbereitet wird (auch Aussschnitte zum Aufbau von noch mehr Spannung).
  • Der passende Moment – Wenn etwas Spaß macht, in Pausen, in Freizeit-Situationen, um die Marke an Gesprächsthemen anzudocken, die zur Zeit relevant sind, und in entsprechende Unterhaltungen einzubinden, wird sicher auch ein Moment für ein schnelles Foto bestehen.
  • Statements und Tipps, in der die Marke auftaucht. – Jeder mag eine lässige, unaufgesetzte Foormulierung – die Authentizität einer Marke auf eine Weise mit einigen treffenden Worten oder guten Tipps aufzubauen, ist ein guter Weg, um in die angepeilte Gefühlsumgebung auf Instagram hinein zu gelangen und damit in die Herzen der Nutzer zu posten.

Marke Kommunikation Instagram

Spontane Fotos – direkter Dialog

Direkt nach der Veröffentlichung der aufregenden Inhalte muss der Kontakt zu anderen Instagram-Benutzern aufgebaut werden, um die Suche nach potenziellen Kunden aufzunehmen. Das kann gelingen mit der Ansprache anderer Anbieter, Marken und Unternehmen (Accounts) der Branche – und auch das aufmerksame Verfolgen passender, industrie-spezifischer Hashtags. Am besten jedoch ist der direkte Dialog mit den Nutzern der Community, die sich am meisten zum Thema und im Umfeld engagieren, da diese sich am ehesten für die Marke interessieren.

Vor der Veröffentlichung der ersten Beiträge helfen Tipps zum besseren Fotografieren auf Instagram, um sicherzustellen, dass die bestmöglichen Inhalte für die Marke gepostet werden. Einer der Schlüssel, warum Filme von Regisseur Wes Anderson so gut sind, liegt in deren sorgfältige Komposition. Jede Szene in einem Wes Anderson Film sieht aus wie ein akribisch entworfenes Albumcover, das den Eindruck einer Reihe von kunstvollen Stilleben vermittelt, die es aber nicht mehr gibt. So zu arbeiten, ist ein großes Ziel, dass nicht jeder Filmemacher anstreben sollte, ein Fotograf jedoch schon.

Bessere Bilder durch ansprechende Gestaltung komponieren

– Quelle / Video: COOPH via YouTube

Ein neues Video bietet einige Insider-Tipps, wie Hobby-Fotografen versuchen können, Bilder zu machen, die fast so ästhetisch ansprechend aussehen, wie eine einzige Sekunde eines Films von Wes Anderson. In 9 Foto Composition Tipps führt Fotograf und Fotojournalist Steve McCurry, der Kameramann des National Geographic Films „Afghan Girl, den Zuschauer an einige sehr hilfreiche Möglichkeiten heran, um bessere Smartphone-Fotos zu machen. Dazu gehören Ideen wie die Füllung des Ausschnitts, der Einsatz natürlicher Führungslinien und die Suche nach Gestaltungsmustern.

Passend dazu hat die Cooperative of Photography einige Standbilder entwickelt, einerseits, um zu zeigen, wie man ein Bild komponiert, andererseits, um die Schnappschuss-Qualität allgemein zu verbessern.

Für abwechslungsreiches Fotografieren mit dem Smartphone hat COOPH bereits zusammen mit dem Münchner Fotografen Lorenz Holder ein Tutorial als Video zusammengestellt:

– Quelle / Video: COOPH via YouTube

– Viel Freude auf dem Weg zu noch besseren Instagram-Fotos und Erfolg beim Aufbau einer loyalen Basis für die Marke in der Nutzer-Community!

Posted in Apps und Tools, Social Media Best Practice und Cases and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , .

Kommentar verfassen