Des E-Mails Leid ist der Social Media Kommunikation Freude

– Quelle: Visible Gains, via VentureBeat

Wie geht es eigentlich dem Fax in Sachen Nutzung als Kommunikationskanal? Das eine oder andere Gerät steht bestimmt in Unternehmen – und wird tatsächlich genutzt! Welche Berechtigung hat dann die Frage, ob E-Mail tot sei? Solange wir auf Smartphones, im Business-Umfeld vor allem repräsentiert durch Blackberry & Co., nicht verzichten können, weil darauf primär die geschäftlichen E-Mails gelesen werden, ist der Kampf um diese bilaterale digitale Kommunikation sicher noch nicht ganz aufzugeben.

Doch der Blick auf die Präsenz und Agilität der Nutzergruppen auf sozialen Netzwerken lässt den einen oder anderen Anbieter von Produkten und Dienstleistungen, besonders von Fast Moving Consumer Goods, sicher umdenken. Denn zumindest am Rande bröckelt die Bereitschaft, weiterhin auf kostenintensive Systeme wie Server für das intern erzeugte Datenaufkommen zu setzen, wo doch so viel im Web 2.0 ablaufen kann. Vielmehr: mit wesentlich mehr Erfolg wächst.

So etwa haben wir hervorragende Erfahrungen mit der thematischen Verknpüfung von redaktionell erstellten Newslettern mit Blogpostings gemacht. Diese überzeugen in der Regel auch traditionelle Leser mit Newsletter-Abonnement sukzessive von Bequemlichkeit und Mehrwert des aktuellen Content in Social Media. Der mehrfache Einsatz jeweils passend formulierter, guter Inhalten sorgt hierbei für eine echte Effizienzsteigerung und erhöht die Ansprache der in sozialen Netzwerken Aktiven wie nahezu E-Mail-freien Digital Natives. Zwar bedeutet das für Unternehmen, die bereits einen Teil ihrer Produktivität in die Cloud verlagert haben, aber noch eine Hand für herkömmliche E-Mail-Kommunikation hergeben, häufig, entsprechende Budgets in den Bereichen Marketingkommunikation und IT noch erhöht aufzuwenden. Gleichzeitig kann der Aufwand jedoch verlagert werden, ohne des Brüche entstehen oder wesentliche Kundensegmente oder Nutzer allein gelassen werden. Zudem ist eine Verringerung  des Aufwands schnell in Sicht.

Posted in Apps und Tools, Social Media Best Practice und Cases and tagged , , , , .

Kommentar verfassen