Was die neue Social Search Suchfunktion in Google für Social Media bedeutet

Über Nacht hat Google eine ganze Reihe von Erneuerungen und Verbesserungen in der Suche eingeführt, um die Suchergebnisse individueller, persönlicher, zu erzeugen, im Prinzip wesentlich verstärkt um (O-Ton) „tiefere“ aktuelle Inhalte aus Social Media. Von heute an werden Details in den Suchergebnissen enthalten sein, wie die Tweets von Geschäftspartnern oder die „Gefällt mir“-Empfehlungen von Freunden und Kontakten bei Facebook (als Ergebnis eines Klicks auf die „Like“-Schaltfläche).

Ganz so bahnbrechend sind diese Erneuerungen nicht, denn das Projekt läuft mittlerweile seit zwei Jahren. Doch zu diesem Zeitpunkt vermitteln sie einen recht guten Einblick, wie das Unternehmen die Zukunft der Suche sieht. Immerhin hat das Kernangebot von Google, die Suchfunktion, gegenwärtig und offenbar auch weiterhin, weltweit den größten Marktanteil und umgekehrt die stärkte Relevanz im Hinblick auf Ausrichtung der inhaltlichen Angebote und Nutzungsfunktionen. Eine nähere Erläuterung und weitere Details liefert Google im eigenen Blog:

We’ve made Social Search more comprehensive by adding notes for links people have shared on Twitter and other sites. In the past, we’d show you results people created and linked through their Google profiles.
Now, if someone you’re connected to has publicly shared a link, we may show that link in your results with a clear annotation

Es ist daneben ein ganz interessantes Video bereitgestellt worden, welches demonstriert, wie die neue Social Search-Funktion aussehen kann:

Die Ergebnisse in der neuen Suche – jedenfalls bei Google.com (US-Version, gestern Nacht) – holen sich tatsächlich alle relevanten Inhalte aus den individuell genutzten sozialen Netzwerken Facebook und Twitter und erscheinen unten auf der Ergebnisseite. Die Anzahl der Ergebnisse aus den eigenen sozialen Netzwerken werden laut Google diesbezüglich im Laufe der Zeit noch wesentlich größer werden.

Posted in Apps und Tools and tagged , , , , , , , , , , .

Kommentar verfassen