Fazit: BesserOnline 2010 #djv_bo

Letzten Samstag fand im Gebäude des Bayerischen Rundfunks die DJV-Konferenz BesserOnline statt. Was es dazu zu sagen gibt wurde von anderen Kollegen schon ausführlich kommentiert, zum Beispiel hier:

BO 089

Ich selbst war am Morgen zusammen mit Richard Gutjahr in einem Panel rund um das Thema „iPad, Tablet-PCs und digitales Publishing der Zukunft“ auf der Bühne. Nachmittags dann noch einmal zusammen mit Lisa Sonnabend (muenchenblogger) und Stefan Aigner (regensburg-digital.de) im Panel „Von A-Bloggern und Alpha-Journalisten lernen„.

Mein persönliches Fazit insgesamt:

1. Die Verlage haben es einfach nicht kapiert! Das hat sich gleich im ersten Panel „Zwischen Paid Content und Gratiskultur – wer zahlt für Journalismus im Netz?“ gezeigt. Es ging dabei, wie sollte es anders sein, unter anderem um das leidige Leistungsschutzrecht. Letztendlich hat es Thomas Pfeiffer mit seiner Frage an das Panel auf den Punkt gebracht. Sie lautete sinngemäß und stark verkürzt: „Warum schaffen es die Verlage nicht, für das Bezahlen von journalistischen Inhalten eine einfache Bezahl-Möglichkeit à la iTunes-Store auf die Beine zu stellen? Denn die Leute sind ja durchaus bereit für Qualität zu zahlen, sie können es zur Zeit aber nicht!

2. Mich persönlich hat vor allem der geringe Wissensstand der versammelten Journaille (Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel!) rund um das Thema Online-Publishing und Social Media überrascht. Es drängt sich die Frage auf, ob Journalisten heutzutage nicht einfach falsch ausgebildet werden? Aber nicht nur das betrübt mich. Auch die mangelnde Bereitschaft selbst etwas im Web auf die Beine zu stellen. Für einen Journalisten, der publizieren will, ist doch Online ein Eldorado. Es kostet nichts und man braucht keinen Verlag, um seine Geschichten an die Leser zu bringen, Reputation aufzubauen und so für sich selbst Werbung zu machen, um an bezahlte Engagements heran zu kommen.

Posted in Events and tagged , , , .

2 Comments

  1. Pingback: BesserOnline 2010 #djv_bo | Becker. Joerges. agile communication.

  2. Pingback: Tweets that mention Fazit: BesserOnline 2010 #djv_bo | webcific -- Topsy.com

Kommentar verfassen