Social Media Marketing: Mit Offenheit und Dialog Wahrnehmung gestalten

Das Zeitalter der Echtzeitkommunikation hat begonnen. Social Media Marketing wird, strategisch geplant und thematisch gesteuert, die Außendarstellung von Unternehmen und deren Repräsentanten, Marken und Produkten nachhaltig bestimmen.

Binnen kürzester Zeiträume können öffentliche Wahrnehmungen über die unterschiedlichsten Themenfelder und Produkte rapide wachsen – oder unvermutet bei kritischen Anlässen, die über herkömmliche Wege kontrolliert scheinen, kippen.

Besonders gefragt sind neue Formen inhaltlicher Aufbereitung von Themen, eine mitunter veränderte emotionale Ansprache und die Nutzung der technischen Möglichkeiten und Plattformen, auf denen sich die Nutzer oft ganz selbstverständlich bewegen.

Auf diese Weise wird der Aspekt, dass klassische Medien, wie Zeitungen, Zeitschriften und sogar das Fernsehen zunehmend an Bedeutung verlieren, eingegrenzt und kann bei zielgerichteter Fokussierung zwar nicht ausgeblendet, aber doch reduziert werden.

In welchem Ausmaß Social Media gegenwärtig genutzt wird, welche Wirkung die unzähligen Dialoge, Interaktionen, Empfehlungen zwischen den Web-Nutzern sozialer Netzwerke, allein rund 402 Millionen in Europa, auf die Industrie, auf Marken haben, illustriert das folgende Video:

– Quelle: YouTube

Über den Vergleich der Ergebnisse aus bisheriger und neuer Social Media Marketing Vorgehensweise gibt es bereits eine passende Illustration von Radar DBB UK:

– Quelle: Flickr

Posted in Best Practice und ROI, Strategie - Planung - Organisation and tagged , , , , , .

One Comment

  1. Pingback: Tweets that mention Social Media Marketing: Mit Offenheit und Dialog Wahrnehmung gestalten -- Topsy.com

Kommentar verfassen